Studie: geografisch geschützte Lebensmittel

Das Sensorik Netzwerk Österreich arbeitet aktuell an einem europäischen Forschungsprojekt mit, bei dem geografisch geschützte Lebensmittel (ggA, gU, gtS) im Mittelpunkt stehen.

Die European Sensory Science Society (E3S) bittet Personen mit Wohnsitz Wien um Teilnahme an dieser Forschungsstudie. Wir vergleichen die Wahrnehmung der Qualität von geografisch geschützten Lebensmitteln. Ihre Daten werden anonym behandelt und nur durch die E3S Forschungsgruppe ausgewertet, deren Mitglied das SNÖ ist.

Bitte unterstützen Sie das Projekt. Die Teilnahme dauert im Schnitt 10 Minuten:

http://www.surveygizmo.eu/s3/90010642/E3S-Austria

Das Sensorik Netzwerk Österreich arbeitet am Forschungsprojekt mit und freut sich über Ihre Teilnahme an der Umfrage.

Vielen Dank für Ihre Zeit und Unterstützung!

Comments are closed.